TSV Windeck 1861 Burgebrach e.V.
Abteilung Handball

Männer - TSV Burgebrach gegen hc03 Bamberg III

Hellwach wollten die Burgebracher Männer in die Partie gehen, schliesslich hatten sie die Chance vorzeitig die Meisterschaft zu feiern. Denn mit einem Sieg wären sie bei nur einem Minuspunkt uneinholbarer Tabellenführer.

Dies zeigten sie dann auch von Beginn an. Der Gegner wurde in der Anfangsphase regelrecht überrollt und so stand es nach zwei Minuten bereits 3:0 für die Hausherren. Selbst der Ausfall des Spielmachers Mickie (nach einer unglücklichen Angriffsaktion der Bamberger) brachte keinen Bruch ins Spiel. Bis zur 8. Minute wurde der Vorsprung sogar auf 6:2 ausgebaut. In dieser Phase konnten sich besonders Norman im Tor und Krausi im Angriff immer wieder sehr gut in Szene setzen und übernahmen Verantwortung.

Doch dann kamen die Bamberger immer besser ins Spiel. Unterstützt durch eine Manndeckung gegen Phil kamen sie Tor um Tor heran und hatten in der 19. Minute erstmals den Ausgleich zum 9:9 geschafft. Als den Gästen ein weiterer Lauf zum zwischenzeitlichen 10:13 gelang, sah sich Trainer Graß zu einer Auszeit bezwungen.

Diese verfehlte ihre Wirkung nicht und so konnte zur Halbzeit auf 13:14 verkürzt werden.

Die zweite Halbzeit hatte einiges an Anspannung und Dramatik zu bieten. Keine der Mannschaften setzte sich entscheidend ab und Bamberg legte immer 1-2 Tore vor. Leider konnten die Männer ihr Spiel über die Außen nicht wie gewohnt nutzen, so dass in dieser Phase Phil die Burgebracher im Spiel halten musste und schöne Tore aus dem Rückraum (40 Min 16:16, 53 Min 20:20) erzielte.

Die unnötig und ungewohnt harte Gangart der Gäste brachte immer wieder die Zuschauer in Rage - so dass alles für eine spannende Schlussphase im Derby angerichtet war.

Mickie kam nochmals ins Spiel um der Heimmannschaft neue Impulse zu geben. Hier zeigte sich die mannschaftliche Geschlossenheit und der Siegeswille der Burgebracher - es wurde geduldig gespielt, die klaren Chancen gesucht und in der Abwehr "Beton angerührt".

Die Folge war ein Endergebnis von 23:20 und riesige Freude über die vorzeitige Meisterschaft in der Bezirksklasse.

Nun freuen sich die Spieler auf die noch ausstehenden Heimspiele am 04.03. und 25.03.2018 und möchten die Meisterschaft mit vielen Zuschauern feiern.

 

Schnuppertraining




C-Jugend zufrieden mit Saisonergebnis

weiterlesen

....................................................................................................................................................

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?